Social media

20.01.2020 16:47
(Kommentare: 0)

Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

1,2 Millionen Euro in die Zukunft unserer Kinder investiert.
Architekt Litschauer ZT GmbH unter der Führung von Reinhard Litschauer übernahm die Planung und die örtliche Bauaufsicht für dieses Bauvorhaben. Auftraggeber war die Stadtgemeinde Horn.

Am 17. Jänner 2020 fand die feierliche Eröffnung der Tagesbetreuungseinrichtung Hörnchen-Nest mit der Landesrätin für Bildung, Familien und Soziales, Christiane Teschl-Hofmeister statt. Familien-und-Generationen-Stadträtin Maria van Dyck übernahm die Begrüßung und freute sich über das große Interesse und das Kommen vieler Ehrengäste. Sowohl Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier als auch die Landesrätin unterstrichen die große Bedeutung dieses Projektes für die Stadtgemeinde Horn, den somit konnte nun auch die Lücke der Betreuung für Kinder unter zweieinhalb Jahren geschlossen und ein weiterer wichtiger Schritt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesetzt werden.

„Es freut mich ganz besonders, zu sehen, welchen Aufwand die Gemeinden betreiben. Sie errichten nicht nur Aufbewahrungsstätten, sondern Orte zum Wohlfühlen, indem sie mit besonderen Baustoffen, wie Holz und Glas, ein angenehmes Klima schaffen“, sagt Landesrätin Christian Teschl-Hofmeister, die sich den Neujahrsvorsatz nahm, jede Woche ein neues Angebot für Familien zu eröffnen, was sie eigentlich schon am Montag erreicht hat. Durch das Blau-Gelbe-Familienpaket des Landes konnten bereits sehr viele Betreuungsstätten eröffnet werden und zwar dort, wo sie gebraucht werden. Die Landeshauptfrau verlängerte dieses Paket, um weitere 100 Angebote zur Kinderbetreuung zu schaffen. „Es ist ein positiver Virus der durch das Land zieht. Wenn so ein Projekt in einer Gemeinde gut funktioniert, motiviert es auch andere“, führt die Landesrätin fort. Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier betonte die regionale Verantwortung als Bezirkshauptstadt: „Sofern wir in Horn ausreichend Plätze haben, können auch Kinder aus den umliegenden Gemeinden im Hörnchen-Nest betreut werden.“ Die Hauptwohnsitz-Gemeinden müssen dafür einen Kostenbeitrag leisten.

Im Anschluss wurde der Neubau der Tagesbetreuungseinrichtung, die direkt hinter dem Kindergarten in der Prof.-Karl-Scholz-Straße erbaut wurde, durch Stadtpfarrer Pater Albert Groiß gesegnet und die neuen Räumlichkeiten durften besichtigt werden.

Im Rahmen dieser neuen Betreuungseinrichtung, steht ein qualifiziertes Team aus ausgebildeten Pädagoginnen und Betreuerinnen zur Verfügung, welches stets um das Wohl der Kinder bemüht ist und einen für Sie optimalen Beitrag bei der Erziehung der Kinder leisten will.
Die Gesamtinvestitionskosten dieses Projektes belaufen sich auf ca. 1,2 Millionen Euro. Das Land Niederösterreich unterstützte die Errichtung und fördert ebenfalls die laufenden Kosten. Ebenso wird der Betrieb durch Mittel der LEADER-Region Waldviertel unterstützt.

Artikel: Stadtgemeinde Horn

Zurück

Liebeslieder quer durchs Gemüsebeet
15. Feb, 2020 (Kommentare: 0)
Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

Der Valentinstag in diesem Jahr war wohl ein ganz besonderer - Fliederstaudn & Wurzelwerk

Besuch beim AFVC Horn
06. Feb, 2020 (Kommentare: 0)
Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

Gestern durfte ich die Mitglieder des AFVC Horn, den Amateur Film- und Videoclub Horn, besuchen und

FF Horn Jahreshauptversammlung 2020
26. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

„Weitblick in die Zukunft, viele Ideen, Innovationen und sogar Visionen prägen das Feuerwehrleben.“

Neujahrsempfang des Bürgermeisters
23. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

Am 22.Jänner fand der traditionelle Neujahrsempfang des Bürgermeisters der Stadt Horn statt.

Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest
20. Jan, 2020 (Kommentare: 0)
Feierliche Eröffnung des Hörnchen-Nest

Am 17. Jänner 2020 fand die feierliche Eröffnung der Tagesbetreuungseinrichtung Hörnchen-Nest mit

Samstag, 22.02.2020

SIUZ - Tag der offenen Tür

Information des Veranstalters:

Anlässlich 3 Jahre Siuz Graffiti & Artwork lade ich herzlich zu einem Tag der offenen Tür in die Werkstatt nach Gars am Kamp ein - und es gibt viel zu entdecken:

- Ausstellung mit Fine-Art-Prints und Spühdosenkunst
- Freiluftwerkstatt mit 150m² Wandbildern und Selfiepoint
- Blick hinter die Kulissen; Making-of, Skizzenbücher und Projekte
- Rede & Antwort; was Sie schon immer über Graffiti wissen wollten
- Spezialitätenkaffee und Kuchen

Ob alte Freunde, neue Besucher oder Nachbarn - Wir feuen uns auf Ihren Besuch, anregende Gespräche und gemütliches Beisammensein!

Sonntag, 23.02.2020

Blutspendeaktion Langau

Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann.


von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 14:30 Uhr

Sportakrobatik 3rd Horn Cup

Informationen entnimm bitte dem Flyer

Freitag, 28.02.2020

Blutspendeaktion Brunn/Wild

Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann.


von 14:30 bis 19:00 Uhr

Samstag, 29.02.2020

Skiausflug Hochkar

Information des Veranstalters:

Gratis Bus für alle Raiffeisenkunden der RB Region Waldviertel Mitte
Die Abfahrtszeiten entnimm bitte dem Flyer

Rückfahrt um 16:00 Uhr
Anmeldung in allen Bankstellen der RB Region Waldviertel Mitte
Mit der Anmeldung wird eine verbindliche Kaution in Höhe von € 10,- fällig. Diese wird im Bus für Raiffeisen-Kunden der RB Region Waldviertel Mitte rückerstattet.
Die Liftkarte ist vor Ort selbst zu organisieren!

Alle Rechte vorbehalten © 2014-2020 HORN iST VORN | www.beRecont.at